Springe zum Inhalt

ist das " Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi ". Es findet am 60. Tag nach Ostern, am 2. Donnerstag nach Pfingsten statt. Fronleichnam ist das öffentliche Bekenntnis des Christenseins und das Bild der pilgernden Kirche.

Für die Prozession werden vier Altäre aufgebaut. Traditionell wird vor jedem ein Blumenteppich gelegt. Der Gartenbauverein hat sich in diesem Jahr auch wieder beteiligt und vor dem Altar der Fam. Sedlmeier den Blumenteppich gestaltet.

 

 

 

 

Am 19.05.22 fand im Gasthaus Burger die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins statt.

Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Schriftführers, Kassiers und der Kassenprüfer sowie die Entlastung der Vorstandschaft und Ehrungen.

 

Geehrte für langjährige Mitgliedschaft.

Herr Max Atzenbeck wurde zum Ehrenmitglied ernannt für seine 30jährige Tätigkeit als zweiter Vorstand.

Da leider kein neuer Vorstand gefunden werden konnte, muss die Neuwahl wiederholt werden.

Anschließend hielt Herr Thomas Janscheck den Vortrag " Beerenstark ".

 

Am 22.06.22 wurde die Neuwahl wiederholt und als

  1. Vorstand Florian Bortenschlager
  2. Vorstand Siegfried Zitzmann

einstimmig gewählt.

 

 

 

 

Der Obst- und Gartenbauverein ist nicht nur für Artenvielfalt, sondern fördert diesen aktiv.

Am 15.09.18 baute der Obst-und Gartenbauverein ein großes Insektenhotel an der Blumenwiese. Tags zuvor wurde das Rohgerüst auf Pfosten mit Bodeneinschlaghülsen und Rückwand errichtet. Mit den fleißigen Helfern war das Dach in Windeseile montiert und viele tausend Löcher mit verschiedenen Durchmessern gebohrt.Anschließend wurden die " Zimmer " eingerichtet. Große und kleine Holzstücke, Kiefernzapfen, Fichtenzapfen, Schilfröhren und Türen mit Schlitzen für Florfliegen und Schmetterlinge wurden bestückt.

Um allen Witterungen zu trotzen, ist eine gute Befestigung wichtig,
viel Zeit und Engagement ist notwendig und
jede helfende Hand ist willkommen!

In den darauf folgenden Tagen waren noch folgende Arbeitsschritte zu erledigen

-   Totholzhaufen aufschichten

-   mit Schilf auffüllen

-   Sand unten einfüllen

-   Obst- und Gartenbauvereinsschild montieren

-   Schautafel errichten

So werden in diesem Insektenhotel auf der Blumenwiese sicher viele verschiedene Wildbienenarten ein Zuhause finden.

Das Ergebnis ist nicht nur ein Gewinn für die Wildbienen sondern auch für das Dorfbild

Elisabeth und Franz Hammerl

Vergangenen Samstag fand bei sonnigem Herbstwetter, im Stadl der Familie Gürtner das erste Kartoffelfest des Gartenbauvereins Oberhatzkofen statt.

Rund 60 Gäste wurden von der Vorsitzenden Ingrid Schönberg auf das herzlichste begrüßt. Ein besonderer Dank ging an Eddi Bleichner, der die Zaungucker sowie die Stecken für das Stockbrot bearbeitete und kostenlos zur Verfügung stellte. Groß und Klein konnten Zaungucker bemalen oder nach Vorlagen Bilder ausmalen. Zudem erhielten die Kinder, die am Wettbewerb "Wer erntet die meisten Kartoffeln" teilgenommen hatten, Kino- bzw. Eisgutscheine.

Bestens gesorgt war auch für das leiblich Wohl mit Kartoffelsuppe, Bratkartoffeln, Kartoffelpuffer und Würstl. Über offenem Feuer konnte Stockbrot gebacken werden.


 

 

Bei Einbruch der Dunkelheit rundete eine Fackelwanderung das gelungene Fest ab. 

Elke Modl